Horská Kvilda: die Historie und die Gegenwart

Èesky

Horská Kvilda

Horská Kvilda 1920

Die Historie und die Gegenwart

Horská Kvilda (früher Innergefild) liegt in der Meereshöhe 1070 m. Im Gebiet 3000 Hektar leben heute etwa 60 Einwohner, aber solche Situation war nicht immer so.

Die erst Bevölkerung war hier von der halben 14.Jahrhundert. Durch dieses Dorf hat ein bekannter Goldpfad nach Passau geführt. Unter die Hauptquellen der Ernährungen haben die Hoznutzung und die Torfnutzung, die Landwirtschaft, die Glasbläserei, aber auch die Goldwäsche gehört. Nach der Goldwäsche haben an den beiden Ufern des Hamerbaches die Hügelchensande geblieben.

Antýgl aus Horská KvildaIn der ehemaligen Zeit, wann Horská Kvilda in der höchsten Entwiklung war, haben hier etwa 600 Einwohner gelebt. Die grösste Änderung ist während der zweiten Weltkrieg gekommen, aber vor allem während dem Nachkriegstransfer der Deutscheinwohnerschaft.

In Gegenwart ist Horská Kvilda vor allem das bekannte gesuchte Touristischzentrum. Hier können Sie die Sommerwanderwege, die Fahrradtrasse und im Winter die Langlauftrasse finden.

Die Interessanheit

Holzschnitzer Karel Tittl

Holzschnitzer Karel Tittl nicht soll www seiten
tel. 388 435 828

Dorfschaft Horská Kvilda

Horská Kvilda 40
385 01 Vimperk
tel. 388 435 830, 607 952 122
www seite
obec@horskakvilda.eu

webdesign FTF TOPlist